Törns

Nordstjernen 2014

Die Nordstjernen fährt von Mai bis September in unserem Sommerrevier, der Ostsee. In dieser Zeit ist unser Ausgangshafen der Fischereihafen Möltenort, in der Kieler Förde (maps.google).

Die Reisen gehen meist von Samstag bis Samstag als (Mehr-)Wochentörns, aber es ergeben sich auch immer wieder Tages- und Eventfahrten. Hierfür arbeiten wir mit dem Reisebüro Passage-Kontor zusammen, das sich auf maritime Reisen spezialisiert hat. So können wir kleine „Schnupperfahrten“ über Profis anbieten: Traditionssegler Nordstjernen beim Reisebüro Passage-Kontor

Für Fahrten während der Kieler Woche 2021 (7. bis 11.9.2021) sind derzeit noch ein paar Plätze frei.

Für den Jahres-Törnplan wird im Herbst des Vorjahres versucht alle bis dahin bekannten (Termin-)Wünsche einzuarbeiten. Dabei bleibt meist die Chance, freie Tage oder Wochen auch noch kurzfristig belegen zu können. Mit einer Gruppe von zumindest 6 bis maximal 10 Personen können wir für eine Woche in See stechen. Für Einzelpersonen halten wir im Jahr immer wieder „Einzelbucherreisen“ frei oder wir bringen Sie mit einer Gruppe zusammen, sodass wir niemanden an der Pier zurücklassen müssen.

Interesse, das Leben an Bord eines Traditionssegler selbst zu erleben und traditionelle Seemannschaft zu leben? Dann kontaktieren Sie uns bitte über segeln@nordstjernen.de.

Seitens der Partenreederei stellen wir einen Schiffsführer (Skipper) mit Vertretung (CoSkipper), die die nautischen Belange erfüllen. Die kulinarische Crewführung (Backschaft) erfolgt während der Woche durch die Gruppe selbst oder bei Tagesveranstaltungen durch einen Caterer nach Absprache.

Unsere Partenreederei besteht aus 11 Personen, die allesamt unentgeltlich und als Hobby das Schiff erhalten, fahren und Reisen organisieren. Wir bitten daher um Nachsicht, wenn unsere Korrespondenz gelegentlich an Professionalität missen lässt. Dafür werden Sie das Herzblut zu spüren bekommen, das uns mit der See, der traditionellen Seefahrt und unserem Schiff verbindet und das wir gerne mit Ihnen teilen.

 

Die Möglichkeit die Inhalte der Website zu kommentieren, haben wir aufgrund der vielen im Hintergrund eingehenden Spams geschlossen. Wir bedanken uns für alle „seriösen“ Kommentare und sind weiterhin über oben genannte Mailadresse gerne zu kontaktieren.